Sommerliche Stimmübung

Sommerliche Stimmübung 1: Beim Baden

Wie gesund Schwimmen ist, das wissen Sie. Es stärkt Ihre Muskulatur, fördert Ihre Ausdauer und vieles mehr. Aber wussten Sie auch, dass Sie alleine dadurch, dass Sie bis zu den Schultern im Wasser stehen, Ihre Atmung kräftigen und damit auch Ihrer Stimme Gutes tun?

Wasser übt auf den Körper einen höheren Druck aus als Luft. Daher mobilisiert der Körper Gegenkräfte, um nicht „erdrückt“ zu werden. Besonders die Zwischenrippenmuskulatur wird so aktiviert.

Sie können also schon einen enormen Trainingseffekt erzielen, wenn Sie „nur“ im Wasser stehen – wie viele Südländer das gerne tun.

Wenn Sie wollen, können Sie nach einem solchen „Stehbad“ die Beweglichkeit Ihres Brustkorbes erfühlen, indem Sie die Hände seitlich auf die Rippen legen und die Atembewegung wahrnehmen. Und sollten Sie gerade alleine am See oder Meer sein, können Sie in den Ausatem einen Ton fließen lassen.

Ich wünsche Ihnen viel Vergnügen beim „Üben“!

Madeleine Streiber

Foto: (c) Madeleine Streiber